Fernsehen ohne Replay

Die Fernsehanbieter haben es geschafft! Bereits mischt sich die Politik ein und will Replay (das zeitversetzte Fernsehen) verhindern oder zumindest erschweren. Die Werbeeinnahmen fehlen, wenn der Zuschauer die Werbung überspringen kann.
Der einzige Weg, Werbeeinnahmen auch in Zukunft zu generieren ist der Weg mit einem Ausbau von Replay!

Weiterlesen »

Spagat

Manchmal scheint es unwirklich. Aber es ist tatsächlich so, ich werde 50. Die Reaktionen aus dem Umfeld könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Einen beginnen zu spotten, wie alt man jetzt sei, während die Anderen zu trösten versuchen. Dabei: Es ist das beste Alter, das man haben kann! Ich darf mit 50, im rechtlichen Rahmen natürlich, alles. Ich kann in fast […]

Weiterlesen »

Komiker

Komiker sind lustig. Das ist jedenfalls meine Vorstellung von diesem Beruf. Insofern … Die Nachricht, dass ein Schweizer Komiker einen Verkehrsunfall verursacht mit zu viel Alkohol im Blut, ist hingegen nicht lustig. Und hier muss ich wohl hinzufügen: Ich kenne die Fakten nicht! Gemäß der Boulevardpresse waren es 0.9 Promille und ein Wiederholungsfall. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob […]

Weiterlesen »

Keine Panik

Irgend etwas läuft da schief. Wir schreiben das Jahr 2018. Westeuropa. Zürich. Unsere elektronische Vernetzung erlaubt uns, fast alles von fast überall her kaufen zu können. Wir können Reisen rund um die Welt buchen, ohne die Wohnung zu verlassen. Wir können die Steuererklärung am Computer ausfüllen und mancherorts ebenso an Wahlen und Abstimmungen teilnehmen. Wir sind in der Lage, alle […]

Weiterlesen »

Korrekter Schneemann

Wir leben in einer richtig komplizierten Zeit. Wenn ich heute in Zürich einen Schneemann bauen will, dann bekomme ich Ärger mit den Emanzen. Baue ich eine Schneefrau, ist es sexistisch. Baue ich eine Schneetranse, dann fühlen sich die konservativen Kreise beleidigt. Baue ich ihn weiss, ist es rassistisch. Baue ich ihn schwarz, ist er nicht aus Schnee und somit auch […]

Weiterlesen »

Am Ende

Er seufzte laut. “Findest du das nicht unfair?” “Was meinst du?”, fragte ich. “Naja, ich habe mein Leben lang gespart. Ich habe gearbeitet, mir nichts gegönnt und alles gespart. Ich habe mir keine schönen Kleider gegönnt und mein Traumauto ist bis heute ein Traum geblieben. Ich habe viel Zeit damit zugebracht, um Schnäppchen zu kaufen und meinen Lebensunterhalt möglichst billig […]

Weiterlesen »

Früchte essen

Mehr Früchte essen haben sie im Radio gesagt! Die sind ja so gesund, haben sie gesagt! Ja genau! Das mag stimmen für Menschen mit niedrigem Blutdruck, aber sicher nicht für mich! Ich bin jetzt nämlich schon wieder auf 200. Tendenz steigend! Ich habe schon alles versucht, wirklich! Aber mal ehrlich: Wenn ich im Büro eine Frucht esse, dann fehlt mir […]

Weiterlesen »

Rauchen im Bahnhof

Früher war nicht alles besser, manches aber schon. Raucher waren beispielsweise viel beliebter als heute. Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, als man auf dem Bahnsteig gerne neben einem Raucher stand, der einen in eine blaue Nikotinwolke hüllte, während der Zug vor einem anhielt und Restfäkalien aus dem Wageninnern auf die Gleise tropften. Da stellte man sich gerne […]

Weiterlesen »

Eine unglaubliche Geschichte

Unglaubliche Geschichte auf einem einschlägig bekannten Privatsender X.: Das junge Mädchen M. ist schwanger. In weniger als einem Monat ist Niederkunft. Sie kommt aus einer sozial benachteiligten Familie, der Vater des Kindes erzählte ihr, von einer höheren Macht gesendet worden zu sein. Danach hat er sich nie mehr gemeldet. In ihrer Not wendet sich M. dem stellensuchenden Zimmermann J. zu. […]

Weiterlesen »

Sparen

Als ich neulich durch die Stadt schlenderte und ich die Schaufenster betrachtete, hatte ich endlich die zündende Idee, wie ich ohne viel zu arbeiten, leben könnte. Schade, dass ich da nicht früher darauf gekommen bin! Mir ist aufgefallen, dass heutzutage immer und überall Sonderangebote ausgelobt werden. 30% hier, 50% dort. Sparen, sparen, sparen. Wenn ich mir also ein Pack Nudeln […]

Weiterlesen »

Wahlkampf

Bedrohliche Szenerie heute Morgen am Bahnhof. Dunkel, Regen, Wind, Kalt. Hitchcock hätte seine Freude daran gehabt. Zwei dunkle Gestalten traten aus dem Schatten, versuchten, sich mir in den Weg zu stellen. Es gelang mir aber, den beiden auszuweichen. Die nachfolgende Person hatte weniger Glück. Ich verlangsamte, um im Notfall einschreiten zu können. Da hörte ich eine der zwei Gestalten sagen: […]

Weiterlesen »

Sprachfehler

Das Mädchen im Zug war köstlich. Ihr Sprachfehler unüberhörbar. Sie lispelte überdeutlich. Sie beantwortete die Frage nach ihrem Befinden hemmungslos. Ich hätte vermutlich gesagt „gut“, „tiptop“, „wunderbar“ oder „kein Grund zum Jammern“. Sie wählte ein anderes: „sensationell!“. Vielleicht sollten wir alle wieder mal ungeachtet aller Umstände von der Leber weg sagen, was wir denken! Ich habe mich jedenfalls herrlich amüsiert!

Weiterlesen »
1 2 3 14