Am Ende

Er seufzte laut. “Findest du das nicht unfair?” “Was meinst du?”, fragte ich. “Naja, ich habe mein Leben lang gespart. Ich habe gearbeitet, mir nichts gegönnt und alles gespart. Ich habe mir keine schönen Kleider gegönnt und mein Traumauto ist bis heute ein Traum geblieben. Ich habe viel Zeit damit zugebracht, um Schnäppchen zu kaufen und meinen Lebensunterhalt möglichst billig […]

Weiterlesen »

Gesindel

Haben die eigentlich nichts besseres zu tun? Jeden Winter das gleiche Spiel! Kaum wird es wieder früher dunkel, schon rücken sie einem auf die Pelle. Keine Chance, den Weihnachtsmarkt in aller Ruhe zu genießen. Die Freude am Weihnachtsshopping mit einem Schlag zerstört. Gesindel. Ist mir ja schon klar, dass die auch irgendwo sein müssen … und ich möchte sie auch […]

Weiterlesen »

Es dauerte etwas länger

Wer meine Geschichten schon etwas länger verfolgt, weiß: Wenn es länger nichts neues gibt, ist irgendetwas passiert. Aber in den meisten Fällen geht es harmlos aus. So auch diesmal.   Es begann am Anfang des Winters, als es bereits im Verlauf des Nachmittags dunkel wurde. Die nasskalte Witterung erforderte einen dicken Schal um den Hals und eine Mütze auf den […]

Weiterlesen »

Paps, wir haben ein Problem!

“Hallo Paps.” “Hallo Sohn.” “Paps, wir haben ein Problem!” “Wir?” “Ja, wir!” “Ein großes?” “Ein lösbares!” “Wie viel kostet es?” “Du sagst doch immer, man muss zusammenhalten?” “Wie viel kostet es?!” “Ach nichts, wir müssen nur etwas umorganisieren!” “Wie? Was?” “Du musst etwas mehr arbeiten und etwas weniger ausgeben!” …

Weiterlesen »

Zeitungkrise – Krisenzeitung

Manchmal holt die Realität uns ein. Was gestern noch absurd war, ist heute schon zu spät. Vor bald einmal 10 Jahren wollte mir die Telefonistin einer Schweizer Tageszeitung ein Abonnement andrehen. Ich lehnte ab mit der Begründung: Wenn ich schon über 300.00 pro Jahr bezahlen soll, so will ich keine Werbung sehen. Ausserdem: Ich will meine Zeitung online lesen. Ich […]

Weiterlesen »

Börsenkurse

Hmmm…die Börsenkurse fallen … Weltuntergang bei Banken und Spekulanten … Milliardenverluste … Alles verloren – was eigentlich nie vorhanden war … Und jene Dame am Radio mit folgender Aussage: ” Ich habe 3% meines Vermögens verloren … damit hätte ich ein paar Weltreisen machen können!” Seltsam … Ich kann mit 3% meines Vermögens bei Starbucks an der Bahnhofstasse gerade mal […]

Weiterlesen »