Evolution 2.0

Die Evolution verfolgt ein ganz einfaches Prinzip: Nur die stärksten überleben, die schwächsten verschwinden. Irgendwann ist es aus dem Ruder gelaufen und der Mensch hat es geschafft, auch an Orten zu überleben, wo überleben biologisch gesehen nicht möglich ist. Wo die Anbaufläche nicht reicht, die Menschen zu ernähren. In Städten zum Beispiel. Aber die Evolution hat sich etwas einfallen lassen. […]

Weiterlesen »

Schafe von Zug getötet

“Nachdem am Sonntagmorgen 33 Schafe von einer S-Bahn überfahren wurden, kam es Montag schon wieder zu einem Unglück. In Däniken wurden sechs Tiere getötet.” 20min Die Nachricht macht mir Angst. Denn: Ein Wolf darf nicht mehr als 25 Nutztiere innerhalb eines Monats und nicht mehr als 35 Nutztiere während vier aufeinander folgenden Monaten reissen. SRF  Wann wird der Zug nun […]

Weiterlesen »

Fussgängerstreifen

Wieder einmal ist die Politik gefordert – scheinbar überfordert. Die tragische Häufung von Todesfällen auf dem Fussgängerstreifen soll mit allen möglichen und unmöglichen Methoden gestoppt werden. Dabei ist es doch ganz einfach! Ich jedenfalls werde mich bestimmt nicht auf dem Fussgängerstreifen überfahren lassen! Konsequent überquere ich die Strassen neben dem Fussgängerstreifen! Und um nicht von der Polizei entdeckt zu werden […]

Weiterlesen »

Selbstversuch 20: Unfallopfer

Heute grüsse ich euch aus der städtischen Nervenheilanstalt. Es fühlt sich eigenartig an. Nachdem ich nun seit 3 Monaten keine elektronischen Geräte anfassen durfte. Wie es dazu kam? Naja … wie soll ich sagen … eine Verkettung unglücklicher Zufälle … Es begann damit, dass ich mir Gedanken machte, was ein Unfallpatient wohl während seiner Rettung miterlebt. Aber, wenn man Bewusstlos […]

Weiterlesen »

Behindert

Neulich im Zug: Ein paar Menschen, unterschiedlichen Alters und verschiedenster Herkunft. Neu steigen ein: Eine junge Frau an Krücken und eine alte Frau, ebenfalls an Krücken. Zufälligerweise freie Sitzplätze. Allerdings nicht direkt bei den Türen (dort wo sich die Tafel befindet: ‘Bitte für Gebrechliche und behinderte Menschen freihalten’), sondern weiter hinten. Die beiden Frauen machen sich auf den Weg dorthin. […]

Weiterlesen »

Mehr als ein Autogramm

Ach, wie sind manche Menschen undankbar …! Gemäss Schlagzeilen der Boulevardpresse wollte ein 11-jähriges Mädchen von Enrique Iglesias ein Autogramm und dabei soll ihr der Sänger mit dem Auto über den Fuss gefahren sein … Und nun verklagte die Mutter Enrique auf Schadenersatz … Aber eigentlich hat das Mädchen viel mehr als ein Autogramm erhalten – nämlich eine Autotonne … […]

Weiterlesen »