Essen macht dick

Langsam macht sich eine gewisse Dummheit in den Medien breit … logisch, warum auch nicht. Wenn alles nichts mehr kosten darf, die Zeitungen nur noch Abnehmer finden, wenn sie kostenlos sind … Logisch dass dann Texte publiziert werden, die von selbsternannten Experten geschrieben werden. Gaffer werden zu “Leserreportern”.

Eben so einen Text habe ich neulich gelesen. Ernährungsexperten raten davon ab, kohlensäurehaltiges Wasser zu sich zu nehmen, weil man dann mehr isst, mehr Hunger hat. Weil der Magen sich ausdehnt und mehr Platz für Essen hat.

Logisch.

Ähnlich ist es, wenn man künstlich gesüsste Getränke zu sich nimmt. Der Körper meint, Zucker zu bekommen, bildet Insulin, um diesen abzubauen – ist keiner da, baut es Blutzucker ab und es entsteht Hunger.

Im Ernst jetzt?

Hunger macht nicht dick! Essen macht dick.

Das Problem liegt darin, dass man das Hungergefühl am einfachsten mit Essen bekämpfen kann! Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie das geht! Gerade jetzt knurrt mir der Magen! Schokolade würde mir extrem gut helfen dagegen, das weiss ich! Aber dann? Jammern, dass ich zu statt abnehme?

Auch wenn ich den Bericht gelesen habe, ich lasse mich nicht für dumm verkaufen!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.