Montagsblues

Lesezeit: 1

Sonntagabend, viele von uns geniessen den freien Abend. Zahlreiche arbeiten noch. Und morgen? Auf der Fahrt zum Arbeitsplatz … Gedanken an den schönen Sonntag, an das freie Wochenende … an das kommende, welches noch so weit entfernt scheint … Im Radio ein Moderator, welcher ächzt, ach wie schwer so ein Montag ist … und dass man den Kopf nicht hängen lassen soll. Montagsblues. Jeden Montag das gleiche. Dabei: Montag ist der erste Tag auf dem Weg zum Weekend! Aber, wie mein Grossvater zu sagen pflegte:

“Iss immer das Beste vom Teller zuerst! So hast du bis zum Schluss immer das Beste!” Weise Worte, finde ich! Wenn man sich nur auf das Beste zum Schluss freut, übersieht man all die anderen leckeren Dinge. Genau so ist es mit den Wochentagen: Wenn ich mich nur auf den Sonntag freue, so verpasse ich einen wundervollen Montag, den einzigartigen Dienstag. Ganz zu Schweigen vom Mittwoch, dem Wochenteiler. Donnerstag, auch er unerreicht. Freitag, sensationell und Samstag sowieso …

Und ausserdem: Es gibt eine Menge Menschen, welche gerne morgen zur Arbeit fahren würden, aber nicht können, weil sie krank oder arbeitslos sind!

Also, sollte dich Morgen der Blues packen, so denk an meine Worte und geniess diesen einzigartigen Tag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.