Vandalismus

Zeit auf dem einsamen Bahnhof zu haben, ist schön. Man kann allerhand Dinge entdecken. Wie das Plakat mit folgendem Text:

Auf diesem Bahnhof werden Videoaufnahmen gemacht.

Anfragen oder Meldungen von Vandalismus:

Telefon 0512 29 93 58 (zu Bürozeiten, sonst Telefonbeantworter unter Angabe von Ihrem Name, Wohnort, & Telefonnummer)

 

Achtung: Es sind nicht meine Schreibfehler! Das Plakat ist genau so geschrieben! Ich finde das ziemlich erbärmlich … Aber mehr noch als die furchtbare Darstellung, drängt sich mir ein Gedanke auf: Welche Anfragen? Muss Vandalismus bewilligt werden? Oder kann man nach der Tat das Video beziehen? Perfekt geschnitten und vertont, um die Heldentat in einer besseren Qualität als den üblichen Handyvideos ins Internet hochzuladen?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.