Umgekommen

Lesezeit: < 1

Umgekommen sein und umgebracht werden ist nicht das Gleiche – außer, dass das es relativ tödlich ist.

Sonderbare Meldung auf Stern online gestern Abend:

Flugzeugunglück in Guyana

Boeing 737 zerbricht – alle 163 Insassen überleben

Wo ist denn nun das Unglück? Hätten die Passagiere ums Leben gebracht werden sollen?

Irgendwie scheint gerade so ein Tag zu sein, wo entweder ich zu spitzfindig oder unser Sprachgebrauch zu wenig genau ist.

Auf Reuters online fand ich nämlich folgenden Text zu den Armeeangriffen in Syrien:

… Menschenrechtler und Einwohner sprachen am Sonntag von mindestens 45 Zivilisten, die durch das Feuer aus Panzerkanonen und Maschinengewehren ums Leben gekommen seien.

Ich finde die Aussage unpassend, die Menschen wären ums Leben gekommen! So kann man es sagen, wenn jemand durch eigenes Verschulden verunglückt!

Die Menschen in Syrien wurden schlicht und ergreifend “ums Leben gebracht!”

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.