Traumfrau gefunden

Ich habe sie gefunden, meine Traumfrau! Die Suche hat ein Ende und ich bin am Ziel! Das Warten hat sich gelohnt! Wie sie aussieht, wollt ihr wissen? Ich weiss nicht, habe sie noch nie gesehen … Wie sie ist? Keine Ahnung … aber alleine ihre Berufsbezeichnung macht sie zu meiner Traumfrau! Ich weiss, das klingt etwas seltsam … deshalb hier die ganze Geschichte!

Ich liebe Weihnachten! Nicht nur, weil im Geschäft viel läuft. Ich freue mich an den Lichtern und Kerzen, dem Glitzern in der kalten Nacht, Schnee auf den Bäumen und den fröhlichen Kinderaugen. Die Stimmung um Weihnachten ist besonders, und Hektik lasse ich nicht zu … ich lasse mich verzaubern. Für mich ist Weihnachten das schönste Fest. Und ich gebe es zu, die Religion und der Ursprung von Weihnachten ist mir total egal. Genau deshalb kann ich mich an diesem Feiertag freuen. Ich brauche mich nicht zu schämen, dass das Fest zum Konsumspektakel wurde; mir gefällt das!

Und nun das: Ich sitze zuhause auf dem Sofa und blättere Weihnachtsprospekte durch. Heisser Kaffee, Zimtsterne dazu. Und da fällt mir eine Zeitschrift eines Grossverteilers besonders auf. Auf Seite 3 ein Vorwort zu diesem Prospekt. Der Text ist für mich belanglos, ich erinnere mich heute nicht mehr daran. Aber die Unterschrift! Meine Traumfrau hat ihn geschrieben; ach, was sag ich Traumfrau, eine Göttin!

„Projektleiterin Weihnachten“ steht da in grossen Buchstaben! Diese Worte gehen herunter wie Schokolade. Geschmolzen auf der Zunge, fliesst die zarte Süsse den Hals hinunter. Projektleiterin Weihnachten! Die Frau, welche mein Lieblingsfest organisiert, ja möglicherweise erfunden hat! Ich finde, sie hat das super gemacht! Pünktlich Ende Oktober waren alle Läden der Welt gefüllt mit Weihnachtsartikeln, der erste Schnee ist rechtzeitig in der Schweiz eingetroffen und in allen Kalendern ist der 25. Dezember als Weihnachtstag eingetragen. Die Frau ist eine Wucht, so viel Organisationstalent! Ich hoffe, sie bleibt uns weiterhin erhalten und wir verbringen noch ganz viele Weihnachten zusammen! Ich liebe sie!

Ach ja: Vielleicht könnte man ihr zusätzlich die „Projektleitung Ostern“ anvertrauen; dort klappt es bislang nicht so gut. Immer ein anderes Datum, manchmal noch Schnee …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.