Sonnenbrille

Lesezeit: 2 Minuten

Ach wie ist das schön: Er geht mit ihr einkaufen, unterstützt und begleitet, trägt die schweren Dinge ins Auto … so lieb … Wie schön ist doch so ein Familienalltag. Meine lieben Männer, ich sage euch: Ich beneide euch nicht! Sehr oft bin ich froh, hinter der Theke zu stehen und nicht wie Ihr den Einkaufswagen schieben zu müssen.
Seien wir ehrlich: Welcher Mann, der am Samstag mit seiner Frau einkaufen geht, kann es wirklich geniessen? Die Harmonie und Zufriedenheit eurer Frauen ist nicht gespielt, sie ist echt … aber sehr zerbrechlich.
Stellen Sie sich vor, Frau Groschlblo (gross, schlank, blond) kauft genau zur selben Zeit ein wie Sie beide. Frau Groschlblo führt ausgerechnet heute die hohen Absätze und den kurzen Saum aus. Mit Sonnenbrille einkaufen ist weder praktisch noch cool, also wird Ihnen die Frau Gemahlin das Tragen einer solchen nicht erlauben. Haben Sie jemals versucht, Frau Groschlblo aus dem Augenwinkel zu betrachten, ohne dass es Ihre Frau bemerkt? Ich kann Ihnen versichern: Es liegt nicht an Ihrer Unfähigkeit, Ihre Augen soweit zu bewegen! Ihre Frau wird die Groschlblo sehen und lässt von diesem Augenblick an Ihr Gesicht nur noch aus dem Blickfeld, wenn Sie zuhinterst im Laden Eier holen müssen! Diesen Moment nutzt Frau Gemahlin, um Groschlblo etwas genauer zu betrachten.
Hat sie genug gesehen, so dürft das Sechserpack Eier genügen; ansonsten gehen Sie noch einmal zurück und tauschen gegen einen Zehnerpack.
Diese Strecke sollten sie nutzen und sich eine Antwort überlegen – wenn Sie zurück sind, wird Frau Gemahlin wissen wollen, was Sie von Groschlblo halten! Und wehe, die Antwort ist falsch! Ihr Wochenende könnte sehr mühsam werden …
Kürzlich konnte ich ein Paar beobachten, welches den Einkaufswagen stehen liess und beide suchten verschiedene Dinge zusammen. Sie hatte ihre schwarzen Haare zu einem Pferdschwanz zusammengebunden. Eine andere Kundin (mit offenen, schwarzen Haaren) ging am Wagen der beiden vorbei. Er kurz darauf auch und legte jener Kundin seine Einkäufe in den Wagen und half schieben. Als er bemerkte, dass es die falsche Frau war, drehte er sich mit hochrotem Kopf um. Aber zu spät: Seine Partnerin hatte die Szene bereits beobachtet!
Wissen Sie, was noch schlimmer ist, als Frau Groschlblo nachzuschauen? Die Frisur der eigenen Ehefrau und ihre Kleidung nicht zu erkennen. Der arme Mann hatte bestimmt kein schönes Wochenende und seither durfte er auch nie mehr mit zum Einkaufen – er wartet nun immer draussen auf dem Parkplatz! Und trägt eine Sonnenbrille …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.