Selbstversuch 7: Alternative Heilmittel

Keine voreiligen Schlüsse bitte! Auch ich als moderner Mann, bin durchaus offen, wenn es um Alternativen geht! Und gerade in Zeiten, wo Medikamente immer teurer werden, die Nebenwirkungen manchmal schlimmer als das ursprüngliche Gebrechen sind, habe ich beschlossen, Heilmittel aus Grossmutters Zeit zu prüfen!

Gleich Vorweg: Die Resultate haben mich durchwegs überrascht!

Kartoffelwickel, empfohlen bei Halsschmerzen, Bauchschmerzen, Bronchitis, Nierenbecken und Blasenentzündung. Hammerwirkung, echt! Ich fühle mich kerngesund nach der Anwendung (Ausserdem schmecken die Kartoffeln mit Käse und Sauerrahm hervorragend als Abendessen!)

Zwiebelwickel, obwohl ich Zwiebeln nicht mag, habe ich als nächstes getestet.   

Ohrenentzündung, Erkältung, Zahnschmerzen (dabei wird eine Zwiebelscheibe zum schmerzenden Zahn gelegt), Kopfschmerzen (dabei werden Zwiebelscheiben auf den Nacken gelegt), Mumps, Halsentzündung, Bronchitis, Entzündete Gelenke, Insektenstiche … Sensationelle Wirkung: Ich habe weder Kopf- noch Zahnschmerzen, keine entzündeten Gelenke, kein Mumps, keine Halsentzündung, keine Bronchitis. Nichts. Ich bin begeistert!

 

Was mir fehlte?

Natürlich nichts! Ich war schon vor dem Versuch gesund! Aber ich doch nicht erst die Medikamente testen, wenn ich krank bin?! Und wenn sie dann keine Wirkung hätten? Neee …

Ach ja, da fällt mir gerade etwas ein. Kürzlich habe ich im Radio eine Sendung über das Impfen gegen Schweinegrippe gehört. Geimpft werden sollten, so ein Experte, die gefährdeten Personen (Ältere, chronisch Kranke und Schwangere). Allerdings sei das Risiko nicht wirklich bekannt – schliesslich seien die Wirkstoffe nicht an diesen Menschen getestet worden, um niemanden in Gefahr zu bringen …

Hmm … da fällt mir noch etwas ein: Kartoffeln schmecken mit Mayonnaise sensationell …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.