Schokolade gegen Apfel

Jedesmal, wenn ich Lust auf Süsses habe, so habe ich mir vorgenommen, esse ich einen Apfel. Den fünfunddreissigsten Apfel habe ich heute nun im Magen … und die Lust auf Schokolade ungestillt … seltsamerweise ist mir übel.

Wenn ich Schokolade esse, habe ich genug, bevor mir schlecht ist – und Lust auf Apfel bekomme ich dann nicht.

Was will uns das sagen? Schokolade muss man nicht mit Früchten ergänzen – Äpfel dagegen mit Schokolade schon. Deshalb ist Schokolade das bessere Nahrungsmittel … glaub ich …

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  • schokolade/apfel…..ersteres enthält amphisierendes testosteron und es beruhigt auch die nerven…apfel ist auf eine andere art gesund, jedoch nicht gerade kiloweise…….der ach so schwierige goldige mittelweg………..mir gelingt es meistens nicht und wenn, fühle ich mich grossartig….en schöne, gsunde abig wünsche ich dir….mlg beatrize

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.