Rappenspalter

Lesezeit: < 1

Soeben habe ich auf der Webseite „Frag-Mutti.de“ folgenden Spartip gefunden:
Zitat: „Inzwischen ist es ja Pflicht, das bei Produkten der Preis pro 100ml, Liter, 100g, kg, etc. angegeben wird. So weit so schön – doch auch damit kann man (also der Verkäufer) wunderbar tricksen… Ein erlebtes Beispiel: In einem großen Supermarkt gibt es von einer Frischpasta die Verpackungsgrößen 250g und 500g. Die 250g-Packung kostet 1,99 Euro, die 500g 3,99 Euro… Moment mal, 2x 1,99 Euro = 3,98 Euro – Ersparnis 1 Cent…“ Zitat Ende
Wenn man bedenkt, dass ich pro Tag, also 365 mal pro Jahr eine Packung Frischpasta esse, so spare ich also 3.65 Euro, wenn ich die kleinen Beutel kaufe! Aber Achtung: Diese Rechnung stimmt nicht! Die Grosspackung kaufte ich nur an 182 Tagen (reicht ja für 2mal) somit spare ich 1.82 pro Jahr! Ich bin echt dankbar für diesen Tip und sicher auch jeder Sozialhilfeempfänger.. Ich dachte immer, man könne nur Rappen spalten…aber scheinbar geht das auch mit Cents…

dENKmAL darüber nach

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.