Quecksilber

Nicht alles was glänzt, ist Gold! Oder Silber … oder Quecksilber … 1 kg Fisch darf gem. EU-Verordnung 1mg Quecksilber enthalten. Mehr könnte gesundheitsgefährdend sein. So Greenpeace; woher diese Zahl stammt, habe ich bisher nicht herausgefunden.

Nun die Diskussion. Energiesparlampen. Sondermüll. Zu hoher Quecksilbergehalt. Ich könnte nun in die gleiche Kerbe hauen. Aber: Wenn ich mich mit einem derart brisanten Thema beschäftige, so recherchiere ich zuerst.

 

Logisch: www.europa.eu das Portal der EU. Und nun? Suchbegriff “Quecksilber Grenzwerte” eingeben. Tatsächlich: Zahllose Seiten zum Thema. Ich lese. “ 2 Stunden bin ich nun auf der Seite, lese Texte zum Thema. “Es wird vorgeschlagen …” “Empfehlungen an die EU-Staaten …” “…tritt voraussichtlich bald in Kraft …”

Hallooo?? Gibt es hier irgend etwas Konkretes? Oder gar Verbindliches? Oder sind wir wieder einmal der Zeit voraus? Gesetze umgesetzt, welche die EU noch gar nicht kennt?

Wie würde wohl mein Arbeitsalltag aussehen, wenn ich in dieser Weise arbeiten würde? Naja, vermutlich hätte ich sehr viel Zeit … zur Stellensuche …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.