Pop-up

Lesezeit: 2 Minuten

Alle, die heute am Computer sitzen und einen Internetzugang haben, kennen das! Die verfluchten Popupfenster! Ich dreh durch! Sobald ich eine Informationsseite aufrufe, gehen Fenster auf wie wild! Und wehe, man hat einen Blocker eingeschaltet: Dann lassen sich 50% der Seiten gar nicht mehr anzeigen!

Ich will nicht mit Werbung eingedeckt, oder gar behindert werden! Ich verstehe absolut, dass man Werbung platzieren muss, ich habe auch nichts dagegen, dass kostenlose Informationen durch Werbung erst möglich gemacht werden … aber ganz bestimmt nicht so, dass ich sie wegklicken muss!

Kritisieren kann jeder; ich mache sogar einen Vorschlag: Ich spende jeder Werbefirma eine 40cm breite Werbefläche auf meinem Bildschirm! Einzige Einschränkung: Hände weg von den ersten 20cm Bildschirmbreite! Die brauche ich zum Arbeiten! Ich will die linke Seite für mich alleine; selbst auf einem 17“ Monitor habt ihr immer noch 10cm, um meine Aufmerksamkeit zu holen! Wenn ihr es schafft, dass mich das Angebot wirklich interessiert, dann verspreche ich euch: Ich scrolle nach rechts und sehe mir das Angebot an! Aber lasst mir meine 20cm frei! Und wissen Sie was? Ich kaufe aus Prinzip nie etwas von einer Firma, welche mich bei der Arbeit behindert! (Das gilt auch für Werbefaxe und Spam-Mails!) (Und hässliche Vertreter braucht ihr auch gerade nicht schicken …)

Aber wissen Sie, welche Internetwerbung mich am meisten aufregt? Die der Internetanbieter! Was sind das bloss für Idioten? Ich surfe ja schon mit ihnen im Internet! Da will ich doch nicht ein übergrosses Popupfenster auf dem Bildschirm, welches ich, bedingt durch die clevere Anordnung der Schaltflächen sogar auswähle, anstatt zu schliessen! Ich warne euch Internetanbieter! Der Nächste, der so einen Mist aufschaltet, wenn ich schon bei diesem Anbieter bin, dem kündige ich! Aber sofort! Und wer an dessen Stelle will, dass ich sein Internetangebot nutze, der soll sich gefälligst ab Zentimeter 21 bewegen! Dort dürft ihr animieren und bewegen, blinken und leuchten, schreiben und vorlesen, mit schönen Frauen locken und mir das Blaue vom Himmel versprechen! Alles ok. Ich werde es beachten, wenn es mich etwas angeht!

Ach übrigens: Die Fläche meines Bildschirms auf der Breite von Zentimeter 41 – 60 stelle ich den Anbietern von Potenzmitteln und Russischen – Singlefrauen zur freien Verfügung! Somit braucht ihr mir keine Spammails mehr zu senden, und ich weiss, wo ich euch finde, sollte ich dereinst doch den Wunsch nach einer Ablenkung haben.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.