Ironie ist, wenn man’s trotzdem isst

Toll; endlich haben es die ersten Schweizer Grossverteiler geschafft, so billig zu sein, wie die Deutschen. Genau zur richtigen Zeit, eine Vielzahl der Bevölkerung hat seine Geschmacksnerven schon derart mit Schrott strapaziert, dass sie echte Produkte gar nicht mehr wahrnehmen können. Erzähl es weiter …PinterestFacebookTwitterLinkedinemailYummlyXingVK

Weiterlesen »

Ladenvergleich

Als offener, innovativer Jungunternehmer, besichtige ich natürlich gelegentlich Ladenkonzepte der Konkurrenz. Und viele Ideen für den Laden bekomme ich auch, wenn ich artfremde Geschäfte besichtige. Deshalb habe ich kürzlich ein Einkaufszentrum in der Nähe von Zürich besucht und mich genau umgesehen. Erzähl es weiter …PinterestFacebookTwitterLinkedinemailYummlyXingVK

Weiterlesen »

Aner und Oten

Überall, wo es Menschen gibt, gibt es Aner und Oten. Was das ist? Ein reicher Einwohner eins Ortes: Wer in Bern wohnt und reich ist, ist entweder ein Bernianer oder ein Berniot. Ein Aner ist ein Reicher, der das Geld aus Familientradition in grösseren Mengen hat, als das Durchschnittsmensch. Erzähl es weiter …PinterestFacebookTwitterLinkedinemailYummlyXingVK

Weiterlesen »

Bio-logisch

Ich liebe Biokunden, ganz im Ernst! Selten eine Kundengruppe (Kundensegment habe ich auf einem Managementseminar mal gelernt) (ja, auch ich als Basisintellektueller kenne solche Wörter!) widerspricht sich an den eigenen Argumenten selbst. Ich habe begonnen, dieses Kundensegment in drei Kategorien einzuteilen – die Echten, die Richtigen und die Überzeugten. Erzähl es weiter …PinterestFacebookTwitterLinkedinemailYummlyXingVK

Weiterlesen »

Autofahrer

Unser Dorfladen lebt ganz bestimmt auch von den Senioren, diese sind nicht mehr so mobil wie die Jüngeren und schätzen es, ganz nah einkaufen zu können und nicht in die Stadt zu müssen; einige fahren allerdings immer noch selber und sind gerade deshalb froh, nicht in die Stadt zu müssen! (Oder sind die, welche in die Stadt fahren auf der […]

Weiterlesen »
1 34 35 36 37