Mein Leben

Tag 1.Ich mag das nicht mehr! Nie bin ich alleine, ein gewusel um mich herum. Und die ewige Nässe. Ich hasse das! Und das Essen erst. Alles sieht gleich aus, alles schmeckt gleich. Irgendwie nach Algen. Oder Plankton. Oder einer Mischung davon. Ich will hier raus!
Tag 2.Keine Besserung, ausser, dass ich heute zuviel getrunken habe. Blasendruck ohne ende. Naja, fast – irgendwann hab ich es laufen lassen.
Tag 3.Ich hasse mein Leben! Der ganze Sumpf. Und Dreck. Und meine Hüfte schmerzen.
Tag 4.Heute schien die Sonne! Das Wasser wurde wärmer. Oder wenigstens weniger kalt. Dafür das Gedränge grösser. Überhaupt scheinen alle zu wachsen um mich herum.
Tag 5.Ein weiterer Frusttag! Meine Hüfte bringen mich um und auch meine Brust schwillt an. Ich mag das nicht.
Tag 6.Ich glaube, mir wachsen Brüste. Schlecht, dass ich keine Hände habe.
Tag 7.Depressionen, ich verkriech mich für ein paar Tage.

Tag 10.Ich fresse immer noch den gleichen Mist! Aus meinen Hüften wachsen Beine. Aus meiner Brust ragt eine kleine Hand. Dafür habe ich keine Brüste mehr. Keine Ahnung, wozu mir das nützen soll.
Tag 11. Ich habe herausgefunden, wozu man Hände nützen kann. Andere wegstossen! Zunehmend wird es eng hier.

Tag 12.Ich habe heute herausgefunden, wozu man die Beine benutzen kann. Man schwimmt schneller in den nächsten. Mehr nicht.
Tag 13.Drama! Mein Schwanz ist abgefallen. Einfach so. Und ich finde es nicht tröstlich, dass das anderen auch passiert!
Tag 14. Mir reichts! Ich gehe hier raus. Alles Frösche um mich herum. Ich verlasse den Tümpel jetzt!
Tag 15.Ich bin im Trockenen! Keine Ahnung, was ich hier soll. Irgendwie vermisse ich das Wasser.
Tag 16.Ich habe meinen ersten Hirsch erlegt. Schmeckt scheisse. Wenn ich wenigstens ein Feuer machen könnte. Aber nein, aus meinen Händen wurde ein weiteres Beinpaar.
Tag 17.Irgend ein riesiges zweibeiniges Wesen stand heute vor mir. Mit lauter Stimme rief es einem anderen, noch grösseren: “Mami, da sitzt ein Frosch im Gras!”
Tag 18.Ich seh einen Storch. Er kommt näher. Vielleicht schmeckt dieser roh besser als der Hirsch. Mal sehen, ob ich den erwische …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.