Ich schwör!

Manchmal ist es interessant zu beobachten, wie sich Wörter in den Alltag einschleichen. Anfangs findet man sie lächerlich und unpassend und irgendwann benutzt man sie als selbstverständlich. Geil zum Beispiel. Heute ist alles geil. Geiles Rezept, geiler Ausflug, geile Frisur … sogar Geiz sei geil …
Und derzeit schwören alle jungen Leute. Ich schwör, Mann!
Neulich im Dorfladen, ein Ehepaar. Er, ganz bestimmt ein Lehrer. Und irgendwo in den siebziger Jahren hängengeblieben. Manchesterjacke mit Lederflicken an den Ärmeln. Seine Haare waren bestimmt schon einmal dichter und weniger grau. Und sicher schon mal länger. Aber er hatte seine revolutionären Ansichten abgelegt. Spätestens am Traualtar.
Ich stelle mir vor, er hat damals nicht “ja” gesagt – nur einfach nicht “nein”. Und diesen Fehler bereut er bestimmt noch heute. Jedenfalls kam es mir so vor.
Sie stand mit beiden Füssen fest auf dem Boden! (Naja, bei dem Gewicht ist es auch schwer, die Beine anzuheben). Und sie hatte unverkennbar die Hosen an.
“Wir brauchen noch Trockenfrüchte!” sagte sie mehr zu sich selbst, als zu ihm. Er dachte kurz nach und dann traute er sich: “Nein, Schatz, wir haben noch.”
“Nein, die haben wir gegessen! Ich kaufe noch Äpfel und Birnen.”
“Nein, glaub mir, wir haben noch, ich schwör!”
Hatte ich richtig gehört? Er schwört ihr, dass sie zuhause noch Trockenfrüchte haben? Und, was wohl, wenn er sich irrte?
Angenommen, er hätte sie überzeugen können (er konnte nicht!), keine Trockenfrüchte zu kaufen und sie würde zuhause keine Apfelschnitze vorfinden?
Schläge? Fernsehverbot? Sexentzug?
Nein, ich will es mir nicht vorstellen! Ich schwör!!
Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  • Marie-Therese

    Lieber Urs, ich schliesse mich Dir an!
    Armes, kleines Mannli, Häufchen Mensch!
    Möchte es mir auch nicht vorstellen, was dann passieren würde!
    *Ich schwör’s*!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.