Ferien mit Teenies, Tag 11

Lesezeit: < 1

Ferien sind immer mit speziellem Aufwand verbunden. Als die Kinder klein waren, brauchte es jeweils einen grossen Vorrat an Windeln. Etwas später brauchte es mehr Spielzeug. Danach kam eine Phase, wo man nicht genug Essen und Getränke mitnehmen konnte. Abgelöst von der Zeit, wo man täglich fünf mal Kleider wechseln musste.

Und heute?

Heute muss man die Kleider waschen, weil man chancenlos ist. Dies passt nicht zu jenem, da ist ein Fleck, das hatte ich heute Morgen schon an …

Aber was es am Allermeisten braucht in Teenieferien: Strom!

Wehe, wenn Smartphone, Ipods, Computer, Fernseher und Tablets nicht laufen …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.