Ehekrise

Heute gelesen: Krise treibt Menschen in den Hafen der Ehe!

Das ist doch was für mich! Ich musste weiterlesen.

Partnerschaft wird wichtiger

Seien die immateriellen Werte vor zehn Jahren auf einer Wichtigkeitsskala noch bei 5,3 gelegen, stünden sie nun bereits bei 8,3. Der soziale Zusammenhalt und die Partnerschaft hätten dabei extrem an Bedeutung gewonnen. Bei der grossen Erwartungshaltung in diesem Bereich sei der Erfüllungsgrad aber niedrig geblieben. Das führt dazu, dass Paare, die sich in wirtschaftlich guten Zeiten nicht sicher waren, nun in wirtschaftlich weniger guten Zeiten zum Heiraten entscheiden …

Eine andere Studie zeige zudem, dass die früher sehr wichtige Grundpräferenz für eine Partnerschaft, die Attraktivität dank gutem Aussehen oder Geld, stark an Wichtigkeit verloren hat. Wichtiger sei in den Zeiten der Wirtschaftskrise nun eine starke Werteübereinstimmung mit dem Partner. «Man will sich verstanden wissen und nicht nur materielle Sicherheit, sondern auch emotionale Geborgenheit», sagte Fiechter. Das Bekenntnis zur Ehe sei dabei die stärkste Ausdrucksform. Mit jemandem im Konkubinat zusammenleben könne man auch aus zweckmässigen Gründen. Der Wunsch nach einer Ehe sei dabei emotionaler, langfristiger und nachhaltiger.

*Aus 20Minuten online vom 15.6.2009

 

Genau, so stelle ich mir das auch vor. Wenn ich unsicher bin, suche ich mir eine Frau, heirate sie und bin danach Krisenresistent.

Ich kann mir die Studie nur so erklären: Entweder sind die Menschen so verliebt (oder naiv) dass sie glauben, eine Ehe könnte wirklich Sicherheit bedeuten. Oder die Studienverfasser haben die Entwicklung falsch gedeutet.

Die Realität: Rund die Hälfte der Ehen werden hierzulande wieder geschieden. Scheidung ist mit ein Hauptgrund für Armut. Sie kann mit den Alimenten nicht überleben, er erst recht nicht …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.