Kalt

Als der Mann den Laden betrat, fiel er mir sofort auf. Ich sah ihn an und dachte mir: Es gibt schon unterschiedliche Menschen … Ich jedenfalls würde nicht bei 12 Grad Aussentemperatur nur mit Jeans und T-Shirt bekleidet das Haus verlassen. Geschweige denn in einen Laden einkaufen gehen. Naja, das kann man … sogar bei mir im Dorfladen. Allerdings: Auffallen […]

Weiterlesen »

Einkaufsliste

Vergesslichkeit durch technische Hilfsmittel zu kompensieren, ist clever. Auch ich brauche in der Zwischenzeit öfters eine Einkaufsliste. Soweit, so gut. Aber: Wenn ich die Liste abstreichen muss, weil ich mir nicht merken kann, welche Artikel ich von meiner Liste bereits im Einkaufswagen habe, so zeugt dies nicht von enormer Merkfähigkeit. Merken Sie etwas? Genau – ich mag Einkaufslistenabstreicher nicht … […]

Weiterlesen »

Singen

Die Erkenntnis ist nicht neu: Nicht jeder, der etwas tut, tut es gut. Aber bekanntlich ist dies für viele kein Grund, es wieder aufzugeben. Ganz offensichtlich ist dieses Phänomen beim Singen zu beobachten. Zugegeben: Es ist auch Geschmacksache. Aber das meine ich gar nicht. Es geht mehr um das “Mundwerkliche” … das treffen von Tönen und das kennen von Texten. Und nicht jeder, der es […]

Weiterlesen »

Dummes Kalb

Seh’ ich wirklich so bescheuert aus? (Nein, ich möchte darauf keine Antwort!) Später Nachmittag im Dorfladen, ich mich auf meinen Feierabend freu, eine meiner Lieblingskundinnen auf mich zustechend. In der Hand einen Salat. Meine Alarmhärchen im Nacken würden, wenn sie Beine hätten, einen Unterstand suchen … «Sie, sie sind doch hier der Chef?» Der Unterton in ihrer Stimme gefiel mir […]

Weiterlesen »

Neue Frisur

Seit rund zehn Jahren trage ich die gleiche Frisur. Für mich als dynamischen Einzelhandelskaufmann zu lange! Deshalb habe ich mich mit dem Gedanken beschäftigt, meinen Haarschnitt zu verändern. Ausgefallen, modern, dennoch dem Alter entsprechend und alltagstauglich sollte es sein. Ich ging also an den Kiosk, einige Zeitschriften besorgt. Mode, Klatsch, Lifestile. Recht schnell stellte ich fest: Es gibt Männer, welche […]

Weiterlesen »

Kuschelmaus sucht Adonis

Partnersuche ist nicht leicht, ich weiss. Die modernen Hilfsmittel machen es heute aber zunehmend einfacher, jemanden kennenzulernen. Neulich habe ich ein solches Date beim Mittagessen im Restaurant beobachten können. Er sass bereits, mit Zigaretten spielend vor einem Bierglas. Seine grauen Haarsträhnen schienen Wasser nur von schlechtem Wetter zu kennen und seinen Anzug hatte er vermutlich vor vierzig Jahren im Winterschlussverkauf […]

Weiterlesen »

Überraschung

Überraschung! Damit hätte nun wirklich kein Mensch gerechnet! Die Hersteller wollen die vom Bund zu viel bestellten Schweinegrippe-Impfdosen nicht zurücknehmen. Damit berappt der Bund die vollen 84 Millionen Franken für 13 Millionen Dosen. Über 10 Millionen Dosen davon wurden nicht gebraucht. Solche Schlagzeilen musste ich heute lesen. Wie naiv kann eine Regierung sein? Wie realitätsfremd? Welche Firma würde wohl das […]

Weiterlesen »

Popochoccorn

Kennen Sie das? Lange legen Sie sich einen Begriff oder einen Satz zurecht – und im Moment, wo man ihn braucht … vergessen. Oder eine andere Frage, als man erwartet. So erinnere ich mich an eine Situation an einer Fastfood Theke in Australien. Ich, nach neun Monaten Englischkurs (der Kursleiter ein Brite, welcher am Hof der Queen gearbeitet hatte und […]

Weiterlesen »

Von hinten

Ich weiss nicht, woran es liegt. Vielleicht, weil ich von hinten schöner bin, als von vorne … oder bin ich zu schnell? Immer schon vorbei? Jedenfalls ist es eine Tatsache, dass ich im Laden immer von hinten angesprochen werde und nicht von vorne. Egal, ob von Kunden oder von Mitarbeitern. Die Leute schauen mich an, manche grinsen, manche nicken, manche […]

Weiterlesen »

Zu jung

Wieder einmal … ja, genau jetzt fällt mir auf, dass viele meiner Geschichten mit „Wieder einmal“ beginnen. Hmmm … natürlich, es sind auch immer wieder die gleichen Situationen, die gleichen Kunden … Genau so eben auch heute. Ich auf Knien vor einem Regal, die neuen Verfalldaten verfluchend. Eigentlich bin ich ja froh, wenn die neuen Kekse zwei Monate länger haltbar […]

Weiterlesen »

Club exclusiv

Manche Tage sind einfach gut. Und ebenso, wie jede Münze zwei Seiten hat, geht es auch mit guten Tagen so. Nun; dieser war von der Rückseite! Manche Menschen sind einfach unsympathisch. Dafür können sie in der Regel nichts. Er auch nicht. Aber sein Verhalten bestätigte den ersten Eindruck. Mögen Sie es, wenn ihnen ein fremder Mensch so nahe kommt, dass […]

Weiterlesen »

Stor Belo

Fremdsprachen sind nicht Jedermanns Sache. Meine auch nicht. Aber im Alltag haben sich doch viele Fremdwörter eingeschlichen, welche man auch deuten kann, wenn man die Sprache nicht spricht. Im Dorfladen verkaufen wir auch zahlreiche Importprodukte, logisch. Und viele davon sind „international“ beschriftet. Auffallend ist dies, wenn man Tiefkühlprodukte auspackt. Und wenn man dies im Laden tut, während Kunden dabei sind, […]

Weiterlesen »

Keine Ananas

Die klassische Zusammensetzung: Ich, unterkoffeiniert, die alte Dame ohne Begrüssung an mich herangetreten. Es war absehbar. „Haben sie keine Ananas?” Hmm … „Doch, natürlich haben wir keine Ananas!” „Ich habe nichts gesehen!” „Ich werde es ihnen zeigen; hier, das sind keine Ananas!” Ich zeigte ihr die Äpfel. „Das sind keine Ananas, das sind Äpfel!” „Ja eben, Sie suchen ja keine […]

Weiterlesen »

Lackaffe

Dass sich die Leute wie Geier auf jeden Degustationshappen stürzen, daran habe ich mich gewöhnt. Dass sie dabei jeden Anstand verlieren, auch. (Da haben die Geier bereits einen Pluspunkt: Die stürzen sich darauf, weil sie Hunger haben!) Aber: kann man nicht wenigstens anständig essen? Muss man sich den Mund vollstopfen, das nächste Stück sofort nachschieben und mit vollem Mund reden? […]

Weiterlesen »

Verfalldatum

Jaja, ich weiss: Ich bin böse. Aber manchmal sind wirklich die Kunden schuld daran! Alte Damen zum Beispiel. Nicht dass ich etwas gegen solche hätte; das sind gute, treue Kunden. Aber eben: Manchmal auch unheimlich belehrend. Und genau das mag ich nicht. Wenn mir nun also eine Vorantike einen Joghurtbecher unter die Nase hält und mich mit den Worten: „Der […]

Weiterlesen »

Selbstbewusst

Sie sah hinreissend aus. Wahnsinn. Wunderschöne, grosse Augen. Sie stellte sich vor mich hin, stemmte ihre Arme in auf den Hüften ab und sah mir ins Gesicht. Nicht schüchtern, nicht verlegen. Sie war einfach da … und wäre sie nicht 36 Jahre jünger als ich gewesen, die Begegnung hätte mich sehr, sehr bewegt. Aber eben, sie war 5. „Hast du […]

Weiterlesen »

iPhone

Ich bin ein Technikfan, dies sollte nun den Meisten bekannt sein. Und wenn eine über fünfzigjährige Frau mit einem iPhone daher kommt, so kann ich schon mal hinschauen, auch wenn sie nicht mein Frauentyp ist. Eine ebensolche Frau im Dorfladen, ja, die hat einen gewissen Seltenheitswert. Die heute, im alternativen Kleiderlook mit langen, grauen Haaren. Und sie nutzte ihr iPhone […]

Weiterlesen »

Kundeninfo

Sicher, es ist wichtig, dass die Kunden informiert sind. Aber: Es zeichnet sich ein neuer Trend ab, welcher bereits, na, wie soll ich sagen, übertrieben wird. Ein Beispiel: Die Firma XY versieht ihre Produkte mit Informationsklebern mit dem Hinweis: „Dieses Produkt erhält bald eine neue Verpackung!“ Das finde ich sinnvoll. Denn jede Verpackungsänderung bringt eine gewisse Anzahl Kunden hervor, welche […]

Weiterlesen »

Wahltag

Es war Wahltag. Zur Wahl stand der kleine Sturkopf, welcher bereits durch seine rüpelhafte Art aufgefallen war und eine erste Zeit im Amt war. Er hatte die Massen schon länger mobilisieren können; er wusste genau, was seine Anhänger hören wollten. Gegenkandidat war ein Mädchen, unscheinbar, unauffällig. Viele hatten die groben Sprüche und Pöbeleien des Jungen satt und stimmten deshalb für […]

Weiterlesen »

…chen

Kennen Sie das auch? Die Verniedlichung? Herzchen, Schätzchen, Mäuschen … Ich finde solche Worte ja nicht Grundsätzlich schlecht – vielleicht sollte man seinem Schätzchen öfters Herzchen sagen und ein Küsschen geben. Aber: Wie soll ein kleines Kind lernen, dass es Brot heisst, wenn Mutti oder Oma: „Möchtest du ein Brötchen?“ sagt?! Oder noch schlimmer: „Mama holt grad ein Brötchen für […]

Weiterlesen »
1 2 3 4 5 7