Angekommen

Lesezeit: 1

Und da sitze ich nun an der Bar. Mitten in Zürich. Und mir fällt wieder ein, wohin ich eigentlich wollte.

Als ich in der Lehre zum Bäcker war, gab es eine Regel: Wer die Kundenbestellung für den Meister nicht richtig zusammenstellte, der musste die fehlenden Brötchen mit dem Mofa nachliefern. Eine Stunde hin, eine Stunde zurück.

Für einen 17-jährigen Lehrling eigentlich keine große Strafe … in Gedanken versunken, ohne Eile, mit dem Mofa durch die Gegend brausen, die Freiheit genießen …

Und da sitze ich nun an der Bar. Mitten in Zürich. Ich bin 30 Jahre älter und mir fällt jetzt wieder ein, weshalb ich mit dem Mofa unterwegs bin. Aber die Brötchen sind nun hart …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.